St. Marien

Katholische Kirchengemeinde im Bremer Westen

20. Januar 1985 - Einführung von Pfarrer Schmitz

Am 20. Januar 1985 stellte der Propst von St. Johann, Msgr. Klaus Pate, der St. Bonifatius-Gemeinde den neuen Pfarrer Bernhard Schmitz vor und überreichte Ihm das Evangelienbuch mit der Bitte, das Evangelium in der Gemeinde immer wieder zu lesen und auszulegen.

Pfarrer Schmitz wurde am 8. Mai 1937 In Wiethmarschen geboren, machte sein Abitur 1966 am Collegium Marianum in Neuss und nahm anschließend sein Studium auf. Am 24. Juni 1972 wurde er zum Priester geweiht. Die Stationen eines Priesterlebens führten ihn als Kaplan nach Oldenburg/Schleswig-Holstein und Hamburg-Blankenese; die letzten fünf Jahre war er als Pfarrer in Lauenburg tätig.

In seiner ersten Predigt ging Pfarrer Schmitz auf das Evangelium vom Fischfang ein. Die Jünger hatten die ganze Nacht gefischt und nichts gefangen. Und nun steht da einer, den sie zwar „Meister" nennen, der vom Fischfang aber wohl keine Ahnung hat. Trotzdem, als er ihnen empfiehlt, nochmals, und zwar am Morgen, loszurudern, da sagt Petrus: „Auf dein Wort, Herr, werden wir die Netze auswerfen".

Dieses Wort, so Pfarrer Schmitz, habe Ihn im Leben immer Mut gemacht. Und so richtete er es auch an seine neue Gemeinde: „Auf sein Wort hin müssen wir Iosgehen, die Zukunft sehen und arbeiten, auch wenn es manchmal so aussieht, dass man doch nichts erreicht.

Bei einem anschließenden Empfang tröstete der Pfarrgemeinderatsvorsitzende die große Zahl der Gläubigen aus Lauenburg, die ihren Pfarrer nach Bremen begleitet hatten. Er wünschte dem „Neuen", dass er sich in seiner neuen Gemeinde bald geborgen und wohl fühlen kann. Den guten Wünschen schloss sich Herr Pastor Daske als Vertreter der Martin-Luther-Gemeinde an, und er überreichte zur Einstimmung ein Buch „Kirchen in und um Bremen". Auch der Vorsitzende des Bürgervereins Findorff, Herr Arens, hieß den neuen Pfarrer im Stadtteil Findorff herzlich willkommen. Schließlich erfreute die Vertreterin der Seniorengemeinschaft St. Bonifatius, Frau Herrmann, Pfarrer Schmitz mit einem Gedicht.