St. Marien

Katholische Kirchengemeinde im Bremer Westen

IMG 20200319 WA0008

 

Aufgrund der "Corona-Situation" ist bei der Feier der Hl. Messen und Gottesdienste folgendes zu beachten:

 

1. Wir feiern Gottesdienste in St. Josef, St. Marien und St. Bonifatius.

2. In der Kirche bestehen die üblichen Regeln: mindenstens 1,5m Abstand halten, Vorbeugende Hygienemaßnahmen (gründliches Händewaschen und/oder Händedesinfektion) sind von allen Anwesenden einzuhalten; Mund-Nase-Bedeckung ist beim Eintreten und Verlassen der Kirche zu tragen und auch beim Singen der Lieder. Während der Messe ist er empfohlen.

3. Personen, bei denen offensichtlich eine akute Atemwegserkrankung und/oder grippeähnliche Symptome vorliegen, werden nicht zu den Gottesdiensten zugelassen.

4. Bei den Senioren und allen, die zur "Risikogruppe" gehören, möge jeder selbst verantwortlich entscheiden ob er zu den Gottesdiensten kommt. Unsere Bischöfe haben bis auf weiteres alle Katholiken von der "Sonntagspflicht" entbunden.

5. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Außerdem müssen wir eine Liste aller Teilnehmenden führen, damit im Bedarfsfall eine Nachvollziehbarkeit der Kontakte für die Gesundheitsbehörden gewährleistet werden kann. Daher ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Sie können sich telefonisch anmelden während der Bürozeiten in unseren Pfarrbüros oder am Besten per online-Anmeldung auf unserer Hompage (siehe unten "Gottesdienste"). Kurzentschlossene können versuchen, sich beim Ordner in die Liste eintragen zu lassen, aber haben sie bitte Verständnis, wenn die zulässige Teilnehmerzahl erreicht ist, dass sie nicht mehr teilnehmen können.

6. Die amtlichen Anordnungen, Hinweisen und Anweisungen des Ordnerdienstes sind unbedingt zu beachten.

7. Bringen sie bitte ein eigenes Gotteslob mit, da wir aus hygienischen Gründen keine Bücher zur Verfügung stellen können. Sollten sie kein Gotteslob besitzen, können wir ihnen gern eines als "Dauerleihgabe" zur Verfügung stellen. Sprechen sie uns Preister vor oder einem Gottesdienst einfach an.

8. Es wird nur "Handkommunion" (keine Mund- und Kelchkommunion) ausgeteilt.

9. Um Abstand voneinander halten zu können, sind die Bänke/Sitzplätze entsprechend beschriftet. Paare und Familien können natürlich zusammensitzen.

10. Ein Kollektenkorb wird nicht herumgereicht werden, sondern am Schluss der Messe an den Ausgängen bereitstehen, um eine Spende geben zu können.

11. Aktuelle Zeiten der Hl. Messen, Anbetungszeiten, "offene Kirche zum stillen Gebet", Einkehrtag, usw. finden sie jederzeit unter Gottesdienste, wo sie sich auch online anmelden können.