St. Marien

Katholische Kirchengemeinde im Bremer Westen

Kirchenchor St. MarienNach 60 Jahren ist nun endgültig Schluss:

Zu einem letzten Auftritt am 8. Dezember 2019 kam der Chor der St. Marien zusammen.
Jeder dient dem Herrn mit seinen Gaben. Schon über 60 Jahre wird in St. Marien  „zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen“ gemeinsam gesungen.


In dieser Zeit wurde der Chor von den Chorleiter/Innen, Inge Kewitz, Patrick George und bis zuletzt von Yvonne Sextroh musikalisch gefördert, gefordet und begleitet. Für die Geschicke des Chores  waren lange Zeit Günter Hoffmann, Wigbert Hesse und Christa Baumert als Vorstand aktiv. Ihnen gebührt unser großer Dank.

Am Sonntag fand die Geschichte des Kirchenchors mit seiner Auflösung im Rahmen eines Gottesdienstes um 9.30 Uhr in der St. Marien Kirche ihr Ende.Zuletzt umfasste der Chor  noch 19 aktive Sängerinnen und Sänger. Nach der feierlichen Messe ehrte und dankte, neben dem Pfarrgemeinderat,

Pfarrer Josef Fleddermann Chorleiterin Yvonne Sextroh und allen Beteiligten für die Jahre und zum Teil Jahrzehnte ihres Engagements.

Nach dem Gottesdienst gab zum Ausklang noch ein gemütliches Beisammensein  im Pfarrsaal.

Ulrike Bartens, Sprecherin St. Marien Kirchenchor

 

 

Vorankündigung im November 2020

Verabschiedung der Chorleiterin Frau Yvonne Sextroh und des Kirchenchores St. Marien

Am Sonntag, den 8. Dezember, wird zum letzten Mal der Kirchenchor St. Marien im Gottesdienst um 9.30 Uhr singen. Viele Jahrzehnte hat er unser Gemeindeleben geprägt und viele Gottesdienste und Konzerte mitgestaltet.

Gleichzeitig verabschieden wir die langjährige Chorleiterin Yvonne Sextroh, die in den letzten Jahren durch ihr starkes Engagement immer wieder die Chormitglieder gefordert und gefördert hat, um auf verschiedene Weise dem Chorgesang einen besonderen Platz im Gemeindeleben zu geben.

Die Schwierigkeit, Nachwuchs für den Chor zu finden, alle Stimmen zu besetzen, altersbedingtes zahlenmäßiges kleiner werden des Chores, als auch manche Todesfälle in den vergangenen Jahren führen nun zum offiziellen Ende des Kirchenchores. Der Kirchenchor St. Marien hatte aber nicht nur seinen gesanglichen Platz im Leben der Gemeinde. Er hat auch viele sogenannte passive Mitglieder und diente auch manchem geselligen Zusammensein, das auch immer wichtig ist. Vielleicht kann dieser Zusammenhalt ja auch beibehalten werden! An dieser Stelle sei allen ein ganz herzlicher Dank gesagt: der Chorleiterin Frau Yvonne Sextroh, dem Vorstand (Frau Christa Baumert, Frau Ulrike Bartens und Herrn Wigbert Hesse) sowie allen Chormitgliedern! Nach dem Gottesdienst sind alle zu einem Sektempfang und zur Begegnung im Pfarrsaal St. Marien eingeladen!

Pastor Josef Fleddermann