St. Marien

Katholische Kirchengemeinde im Bremer Westen

Im Sommer 2015 beschloss der Kirchenvorstand der St. Marien-Gemeinde die Räumlichkeiten des Pfarrhauses und Teile des Gemeindehauses am Standort St. Bonifatius zur Einrichtung einer Wohngruppe für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen.

Nach dem Umbau und allen Vorbereitungen wurden die Räumlichkeiten dann Anfang April 2016 durch 11 minderjährige, männliche Flüchtlinge im Alter zwischen 14 und 18 Jahren aus unterschiedlichen Ländern (Gambia, Somalia, Syrien, Afganistan) bezogen. Unterstützt und begleitet von pädagogischen Fachkräften der Caritas-Erziehungshilfe gGmbH, die im Alltag und bei der Integration in Deutschland helfen, hatte nun die Wohngruppe unter anderen auch die Kirchengemeinde und  Nachbarn eingeladen zu einer Einweihungsfeier.

Bei strahlendem Sonnerschein gab es nach ein paar Grußworten einen Imbiss und man kam leicht miteinander ins Gespräch und konnte sich kennenlernen. Die neuen Bewohner der Wohngruppe führten dann mit großer Freude und Dankbarkeit alle Interessierten durch ihr neues Zuhause.

 Hier gelangen Sie auf die Caritas-Homepage mit Informationen über die Wohngruppe.