St. Marien

Katholische Kirchengemeinde im Bremer Westen

Sternsingeraktion am 6. Januar 2013Nach dem Besuch in St. Josef und St. Bonifatius am Tag zuvor ist es am Sonntag, 06.01.2013, dem Fest der Heiligen Drei Könige endlich soweit: 49 festlich gekleidete Sternsinger warten auf ihren Einsatz.

Nach dem feierlichen Aussendungsgottesdienst in der St. Marien Kirche geht es endlich los. 12 Gruppen aus der gesamten Pfarrei St. Marien machen sich mit ihren Begleitern auf den Weg. Es gilt, in über 230 Häusern und Wohnungen sowie in sozialen Einrichtungen die Frohe Botschaft zu verkünden, den Segen zu bringen und um eine Spende für notleidende Kinder zu bitten.

Während die Gruppen unterwegs sind, bereiten fleißige Helfer bereits das Mittagessen vor. Zur Mittagspause um 13.30 Uhr treffen alle wieder im Pfarrsaal St. Marien ein, essen mit großem Appetit und berichten von ihren Besuchen. Danach geht es weiter, denn noch viele Menschen warten auf Kaspar, Melchior, Balthasar und den Sternträger.

Gegen 18.00 Uhr ist es geschafft: alle Gruppen sind wieder zurück, mit gut gefüllten Sammeldosen, vielen Süßigkeiten und dem Gefühl, Gutes getan zu haben. Und es ist wieder ein stolzes Ergebnis: € 6.577,50 können an das Kindermissionswerk überwiesen werden.

„Segen bringen, Segen sein“, getreu dem Motto der diesjährigen Aktion brachten die Sternsinger den Segen Gottes zu den Menschen und waren zugleich Segen für die notleidenden Kinder dieser Welt. Dies kann nur gelingen durch die Mithilfe und Unterstützung vieler Helfer. Dafür ganz herzlichen Dank!

Marion Jahn / Angelika Pieper