St. Marien

Katholische Kirchengemeinde im Bremer Westen

Junge Gemeindemitglieder gehen ins AuslandJunge Gemeindemitglieder gehen ins AuslandAm Freitag, 25.6.2010 hat Weihbischof Kettmann in Osnabrück Ben Abeln, Lina Hayek und Romina Ram aus der St. Mariengemeinde in den „Freiwilligen Dienst im Ausland“ (FDA) des Bistums Osnabrück gesandt.

In einer bewegenden Wortgottesfeier in der Kleinen Kirche in Osnabrück gab der Weihbischof den jungen Menschen Impulse mit, die er aus dem Evangelium vom Säman formulierte: es wird viel gesät, aber nicht alles geht auf: die jungen Menschen sollen mit viel Geduld ihren Dienst im Ausland, in einer anderen Kultur, tun; die Saat geht auf: die jungen Menschen sollen sich Zeit nehmen in die Tiefe zu gehen, damit alles in ihnen zur Entfaltung kommt.

In den nächsten Wochen werden die Gesendeten– insgesamt 27 aus dem Bistum Osnabrück – ihren FDA antreten: Ben Abeln in Omsk/Russland, Lina Hayek in San José/Chile und Romina Ram in Arcoverde/Brasilien.

Pastor Brinker nahm als Vertreter der Gemeinde an dieser Feier teil und gratulierten den dreien zu diesem für ihr Leben wichtigen Schritt und gab ihnen einen bronzenen Handschmeichler, der das Bildnis eines geborgenen Kindes trägt, mit auf den Weg.

Florian Opitz – ebenfalls aus der St. Mariengemeinde – wird nach dem Abitur auch einen Dienst im Ausland tun und zwar in Dublin/Irland. Sein Einsatz wird von einer anderen Organisation begleitet.

Allen Gottes Segen und eine gute Heimkehr in einem Jahr mit vielen Erfahrungen.