St. Marien

Katholische Kirchengemeinde im Bremer Westen

Adventskonzert 2008: „Der Heiland kommt“Pastor Daniel Brinker hatte im Sonntagsgottesdienst am 21. Dezember bei seinen Vermeldungen darauf hingewiesen und noch einmal dazu eingeladen: Das Adventskonzert 2008 des Kirchenchores St. Marien wurde in diesem Jahr wieder traditionell am vierten Adventssonntag veranstaltet. Gemerkt hat man es am Nachmittag dann auch an den vielen Autos, die die Straßen im Bereich Steffensweg vollparkten wie sonst nur im Peterswerder bei einem Werderspiel.

Weiterlesen ...

Begrüßung von Pastor Daniel Brinker in der St.-Josef-Kirche„Und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!“, so endete die maritim angehauchte Begrüßungsrede des Pfarrgemeinderats- Vorstandes für Pastor Daniel Brinker, der seinen Dienst in der Gemeinde St. Marien offiziell am 19. Oktober antrat.

In der sehr gut gefüllten St. Josef-Kirche wurde zu diesem Anlass ein herzlicher Willkommensgottesdienst gefeiert, an dem auch der neu eingeführte Propst Dr. Martin Schomaker teilnahm.

Weiterlesen ...

Besuch der jüdischen Synagoge in Bremen am 28.09.2008Organisiert wurde dieser Besuch vom Frauentreff St. Josef / St. Nikolaus, teilgenommen haben neun Frauen aus allen vier Standorten.

Bewegt und nachdenklich verließen wir nach etwa drei Stunden das jüdische Gemeindezentrum, vorbei an einem Überwachungsmonitor und Kameras, ein Sicherheitsmann öffnete uns das Tor im schön verzierten schmiedeeisernen Zaun, der das gesamte Gelände umgibt. Wir hatten ein sehr offenes und lebhaftes Gespräch hinter uns mit 15 jüdischen Frauen, die sich, wie wir, regelmäßig in der Gemeinde treffen und religiöse und alltägliche Belange miteinander teilen. Sie hatten uns zur Stärkung einen herzhaften Imbiss vorbereitet nach russischer Art, denn die meisten Mitglieder der jüdischen Gemeinde kommen aus der ehemaligen Sowjetunion.

Weiterlesen ...

Es wurde „Nacht in Walle“ und Hunderte waren dabeiÖkumenische Veranstaltung als Auftakt zum Evangelischen Kirchentag 2009

Am Samstag, 20. September, veranstaltete die Bremische Evangelische Kirche die „Nacht der Kirchen 2008”. Mehr als 50 Bremer Kirchen waren von 18 Uhr bis Mitternacht geöffnet und boten den Besuchern ein vielfältiges Programm. Im Bremer Westen fand diese Nacht unter dem Motto „Wenn es Nacht wird in Walle – Ökumene im Stadtteil” statt. Die evangelische Wilhadigemeinde, direkter Nachbar des Standortes Marienkirche, hatte die Mariengemeinde in alter und bewährter ökumenischer Tradition mit „ins Boot geholt”, und beide Gemeinden gestalteten diese „Nacht der Kirchen” zusammen.

Weiterlesen ...

Pilgern auf dem Jakobsweg zum Katholikentag nach Osnabrück„Du führst uns hinaus ins Weite.” Vom 12. bis 21. Mai 2008. Unter diesem Schirm und mit Gottes Segen gehen vier Frauen mit dem St.-Marien-Pilgerstab am Pfingstmontag nach dem ökumenischen Gottesdienst und sozusagen direkt von der St.-Marien-Kirche aus hinaus auf den Jakobsweg, der sich hier Via Baltica nennt. Ein norddeutscher Pilgerweg von Usedom kommend über Lübeck, Hamburg, Bremen und Osnabrück weiter auf ihr Fernziel Santiago de Compostella zusteuernd hinaus in die Weite aus welchen Gründen auch immer – anzuknüpfen an ein jahrtausendealtes Wissen des Glaubens von Liebe und Frieden, in der Hoffnung, ihren Horizont zu erweitern.

Weiterlesen ...

Verabschiedung von Pfarrer WehrmeyerDer „Sonderzug nach Melle“ fuhr pünktlich ab.

Pastor Michael Wehrmeyer wurde von der Mariengemeinde verabschiedet.

Verabschiedet wurde am Sonntag, 24. August, Pastor Michael Wehrmeyer um 11 Uhr in der Sonntagsmesse in St. Josef. „Kommt herbei”, hieß es im Eingangslied dieses Festgottesdienstes. Und es waren so viele, die gekommen waren, daß die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt war und noch zusätzliche Sitzgelegenheiten aufgestellt werden mußten. Die Eucharistiefeier wurde gemeinsam von Michael Wehrmeyer, Robert Wagner und den Diakonen Helmut Schumacher und Michael Wiegandt zelebriert. Der Chor St. Josef / St. Nikolaus, die Gruppe „Join” und die Flötengruppe der Josephschule gestalteteten diesen Gottesdienst mit.

Weiterlesen ...

Wallfahrt der Senioren nach RulleAm 14. Mai 2008 machten sich 46 Senioren aus dem Bremer Westen gemeinsam mit Pastor Wehrmeyer bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg zum Wallfahrtsort Rulle.

Im Bus gab Marlies Lüer zunächst Informationen über den Wallfahrtsort. Die kirchlichen Wurzeln von Rulle reichen weit in die Vergangenheit zurück. 

Weiterlesen ...

Mit dem Pilgerstab durch den Bremer WestenSt.-Marien-Gemeinde unterwegs von Oslebshausen nach Findorff

Kennt ji all dat neie Läid dat de ganz Gemeend all wäit van Herrn Pastor sien „Wau“ ? Nee, wäit ji nich? Dann soll das jetzt zwar nicht gesungen, aber erzählt werden, allerdings auf Hochdeutsch. „Pastor sein Wau“, das ist der Hund von Pastor Robert Wagner aus der Mariengemeinde im Bremer Westen. Am Sonntag, 13. April, war er unterwegs, und zwar mit einem Artgenossen und 53 Zweibeinern. Das Motto für diesen Weg lautete: „Wir wollen gemeinsam mit unserem Pilgerstab in eine ,Neue Sicht-Weite’ des Bremer Westens aufbrechen”. Dies geschah zu Fuß und teilweise mit dem Fahrrad. 

Weiterlesen ...

Rauschendes Karnevalsfest in St. BonifatiusZum diesjährigen Karnevalsfest der Katholiken des Bremer Westens konnte Moderator August Kötter im vollbesetzten Pfarrsaal von St. Bonifatius in Findorff unter den prächtig kostümierten Karnevalisten auch die beiden Pfarrer der vier Kirchen des Bremer Westens den „Gentleman“ Robert Wagner und den „Franziskanerpater“ Michael Wehrmeyer begrüßen. Von der ersten Minute an heizte Diskjockey Olli mit seinen flotten Rhythmen die Stimmung im Saale an und die tanzfreudige Gesellschaft dankte es ihm mit einer ständig überfüllten Tanzfläche.

Weiterlesen ...

Glaubenstag der SeniorenBegegnung der Senioren am Freitag, den 25. Januar 2008 in St. Marien

Zum dreizehnten Mal lud Marlies Lüer die Senioren zu einem Glaubenstag ein. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst folgten 48 Senioren und Seniorinnen der Einladung zu einer Begegnung in den Pfarrsaal.

Weiterlesen ...